Streuobstwiesenweg ist das nächste Wanderziel

Der Streuobstwiesenweg wird am 2. April 2017 das zweite Wanderziel in diesem Jahr sein. Zum Abschluss wird es eine Einkehr im Hotel Grüters in Mülheim sein.

Neben den Obstbäumen und -wiesen zählen die längst vergessenen Obstbaumsorten am Wegesrand zu den Highlights. Hinzu kommen sagenhafte Aussichten in die Vulkaneifel, das Rheintalpanorama über das ganze Neuwieder Becken und der Weitblick bis weit in den Westerwald. Auch Erlebnisstationen mit Insektenhotel, Dendrophon, Baumraten, Duftdidaktikum und einem informativen Obstlehrpfad sind nicht zu verachten.

Die Wanderung „Streuobstwiesenweg“ zusammengefasst:

Start:
2. April 2017 um 9:30 Uhr vom Parkplatz an der Robert-Krups-Schule (ehemals „Realschule plus“) in Irlich. Von dort geht es mit PKW’s nach Kärlich.
Ziel:
Hotel Grüters in Mülheim
Route:
Wir starten am Parkplatz Sportplatz Dalfter bei Kärlich. Zunächst schauen wir uns die Blauton-grube „Karl-Heinrich“ an.
Auf dem Streuobstwiesen-Weg wandern wir an den blühenden Obstbaumwiesen und knorrigen Holunderbäumen vorbei. Unterwegs werden wir durch schöne Aussichten in das Neuwieder Becken und die Vulkaneifel belohnt.
In dem neu angelegten Wein- und Obstgarten werden wir eine Rast einlegen.
Abschluss ist im Hotel Grüters in Mülheim.
Strecke:
ca. 9 km und 196 hm
Anmeldung:
Teilnehmermeldung bis 29. März 2017 an den Wanderwart Bernd Weihrauch,  +49 2631 74686 oder  wandern@tsg-irlich.de
Sonstiges:
Festes Schuhwerk und witterungsgemäße Kleidung sind erforderlich.

Vielleicht gefällt dir auch

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung des Angebots. mehr erfahren

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close