Serie hält auch gegen Rengsdorf

T-Shirtdruck TSG Irlich Auch nach dem 8. Spieltag der Kreisliga C bleibt die TSG Irlich Tabellenführer. Selbst eine verstärkte Reservemannschaft des SV Rengsdorf konnte den aktuellen Lauf nicht stoppen. Somit bleiben die Jungs von Trainer Mariano Franz, nach dem souveränen 5:1 (3:1) Erfolg, zuhause weiterhin verlustpunktfrei.

Nachdem die Irlicher Mannschaft in den letzten Spielen immer wieder relativ schwer ins Spiel fand, machte der Coach des Heimteams diesmal die Spieler so richtig heiß. Und dies sollte sich als sehr erfolgreich erweisen. Bereits in der 2. Minute war es Roland Morsch, der den Ball zur frühen Führung einnetzte. Die Anfangsminuten gingen ganz klar an die Hausherren, ohne jedoch den Vorsprung ausbauen zu können. So war es dann die 21. Minute, als Abraham Naser Traore eine Unachtsamkeit in der Irlicher Hintermannschaft, souverän zum 1:1 nutzte. In diesen Minuten war das Spiel recht ausgeglichen, ohne dass es zu richtigen Torchancen kam. In der 32. Minuten war es dann Fabian „Fritte“ Frings, der die erneute Führung zum 2:1 erzielen konnte. Selbiger konnte dann sogar noch in der 41. Minute den Vorsprung auf beruhigende 2 Tore erhöhen. Mit diesem verdienten 3:1 ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Zu Beginn der zweiten Hälfte kamen die Gäste aus Rengsdorf nochmal hoch motiviert und vollem Tatendrang aus der Kabine. Die gut gestaffelte Heim-Elf ließ jedoch keine Chancen zu, wodurch man bis zur 65. Minute auf einen weiteren Treffer warten musste. Es war jedoch nicht der Anschluss, sondern die Vorentscheidung zum 4:1. Timo Jakob war dieser Treffer, per ansehnlichem Freistoß, geglückt. Insgesamt konnte der Tabellenführer das Spiel jetzt ruhig kontrollieren. Bis auf einen Kopfball an die Latte waren gefährliche Torabschlüsse der Gäste Mangelware. Der eingewechselten Marcel Juhr durfte sich in der 83. Minute auch noch in die Torschützenliste eintragen, indem er den Endstand zum 5:1 erzielte.

Als Fazit kann erwähnt werden, dass man nicht umsonst dort steht, wo man steht. Durch gute Teamarbeit steht man nach 8 Spielen auf Platz 1 der Tabelle und hat 3 Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger, der Reserve vom SV Güllesheim. Zudem hält auch die Serie, in der unsere Jungs noch keinen Punkt im heimischen Pappelstadion abgegeben haben.

Es Spielten auf Seiten der TSG Irlich:

(1) Böhm, Alexander – (6) Jakob, Timo – (7) Morsch, Roland – (9) Josten, Tim – (10) Wechter, Hermann – (13) Holzkämper, Jan (ab 72. (22) Michalowicz, Tim) – (16) Kunz, Tobias – (20) Krechel, Stefan – (21) Neudecker, Philipp (ab 46. (11) Juhr, Marcel) – (24) Schmidt, Sven (ab 57. (8) Kopietz, Jan) – (25) Frings, Fabian

Torfolge:

1:0 Roland Morsch (2.)
1:1 Abraham Naser Traore (21.)
2:1 Fabian Frings (32.)
3:1 Fabian Frings (41.)
4:1 Timo Jakob (65.)
5:1 Marcel Juhr (83.)

 

Die nächsten Termine:

für unsere Erste:

am So, 12.10.14 um 14:30 beim SSV Bad Hönningen (auf dem Hartplatz in Bad Hönningen) und
am So, 19.10.14 um 14:30 gegen den SV Leutesdorf (im heimischen Pappelstadion)

für unsere Reserve:

am So, 12.10.14 um 12:30 bei Vatanspor Neuwied II (auf dem Sportplatz Dierdorfer Straße)
am So, 19.10.14 um 12:30 gegen die SG Rodenbach (im heimischen Pappelstadion)

Vielleicht gefällt dir auch