Kinderturnen präsentiert sich auf Pfarrfest – Teil 1

Aus guter Tradition heraus zeigen sich auf dem Pfarrfest in Irlich immer wieder verschiedene Gruppen der Turn- und Sportgemeinde. Dies ist für die Kids und ihre Trainer jährlich eine willkommene Möglichkeit das Erlernte der Öffentlichkeit zu zeigen. So auch, wie immer, am ersten Sonntag im September diesen Jahres.

Jährlich wechseln die Gruppen aus dem Irlicher Breitensportverein. So waren beispielsweise in den letzten Jahren Taekwondo-, Kleinkinderturn– und Kinderturngruppen. Auch die Tänzerinnen und Tänzer der Diamonds zeigten dort schon ihr Können. Wie bereits schon mal vor ein paar Jahren, ist für nächstes Jahr wieder in Planung, dass Tanzgruppen aus ganz Neuwied ihre Show vorführen. In diesem Jahr waren von der TSG zum einen das Kinderturnen und zum anderen Rope Skipping, worauf wir im morgigen Bericht genauer eingehen werden, vertreten.

Für das Kinderturnen ab sechs Jahren zeigten einige Turnkinder was sie alles in ihrer Turnstunde lernten. Die Kinder durften sich zum Teil selber aussuchen, was sie ihrem Publikum zeigen möchten. Dies haben sie mit großem Stolz und Leidenschaft gemacht.

Ziel der Turnvorführung beim Pfarrfest war es den Eltern, Verwandten, sowie allen Interessierten das Kinderturnen näher zu bringen. Hierzu zeigten die Kinder Übungen, die auf das Alter angepasst aufeinander aufbauten. Die Trainerinnen Jessica Schöning, Jennifer Seul, Lisa Schauff und Melina Mäckler sind stolz auf ihre Turngruppe und freuen sich weiterhin auf Zuwachs.

Kinderturnen bei der TSG

Mit drei Kinderturngruppen ist die TSG Irlich in diesem Bereich schon sehr breit aufgestellt. Dies hat den Vorteil, dass so die Kinder individueller und gezielter gefördert und gefordert werden können. So eine Differenzierung ist nicht selbstverständlich, da viele andere Vereine die Kindergruppe in größere Altersspektren zusammenfassen. Weitere, persönliche Informationen stellt Jessica Schöning gerne bereit:   jugendturnen@tsg-irlich.de

Vielleicht gefällt dir auch