Heimbach in dieser Saison für die F-Jugend zu gut

Auch die F-Jugend startet wieder draußen auf dem Feld. Gegen einen sehr starken SSV Heimbach-Weis mussten sie sich jedoch leider geschlagen geben.
Auch die F-Jugend startet wieder draußen auf dem Feld. Gegen einen sehr starken SSV Heimbach-Weis mussten sie sich jedoch leider geschlagen geben.

Nachdem die F-Jugend der TSG Irlich die Hinrunde der Saison mit fünf Siegen und zwei Niederlagen abgeschlossen hatte, wurde sie für die Rückrunde in eine Staffel mit vielen Top-Teams eingeteilt. So traf man im ersten Meisterschaftsspiel in 2017 in Heimbach-Weis erneut auf die Mannschaft, gegen die man vor knapp fünf Monaten im letzten Spiel des Vorjahres eine herbe 3:7-Niederlage kassiert hatte.

Eine Niederlage gab es auch in diesem Aufeinandertreffen, und das noch deutlichere Ergebnis von 4:9 lässt wenig Positives vermuten. Trainer Christian Krechel war mit der Leistung seiner Schützlinge jedoch gar nicht so unzufrieden: „Die vergangenen Trainingseinheiten waren nicht sehr erbaulich und ich wusste um die Stärken der Heimbacher. Dafür haben sich meine Jungs aber gut verkauft.“ Denn auch wenn der Halbzeitstand von 1:4 (nach nur 15 statt der üblich 20 gespielten Minuten, da der Heimbacher Trainer offensichtlich Probleme mit der Zeitnahme hatte…) eine eigentlich deutliche Sprache spricht, so hatten auch die Irlicher die ein oder andere Chance. Anders als die Heimmannschaft ließen die Gelb-Blauen ihre Einschussmöglichkeiten aber oft versanden, weil vor dem gegnerischen Gehäuse Handlungsschnelligkeit und Zielstrebigkeit fehlten.

Heimbach war Irlich in einigen Belangen voraus

Beides hatten die Heimbacher zu bieten, zudem waren sie auch in anderen Dingen den TSG-Jungs einen Entwicklungsschritt voraus. In den 25 Minuten nach dem Seitenwechsel ließen die Heimbacher dem Irlicher Torwart Danilo Fichte weitere Male wenig Abwehrmöglichkeiten. Dennoch absolvierte er, trotz der Gegentore, eine gelungene Premiere im Gehäuse. Aber auch die Fans der TSG konnten sich Tore freuen, die Kamron Fastabend und Gianluca Rendgen schossen.

Im nächsten Spiel wartet mit Ellingen ein weiterer Hochkaräter, auf den Trainer Christian Krechel seine Jungs. In der Trainingswoche will er aber entsprechend vorbereiten: „Heute hat es vor allem an zwei Dingen gehapert: Erstens müssen wir an unseren Pässen üben. Da fehlte zu häufig die Konzentration. Und zweitens ins Fußball ein Laufspiel. Wenn wir heute gelaufen sind, dann meistens nur den Heimbachern hinterher.

Für Irlich spielten:

Danilo Fichte, Lukas Babbe, Roberto Brustolon, Abdulwahab Haj Amin, Jason Tierbach, Lukas Krechel, Nevio di Ludovico, Fabio di Ludovico, Gianluca Rendgen und Kamron Fastabend

Das nächste Spiel …

… findet am Freitag, 07.04.2017 um 17:30 Uhr im heimischen Pappelstadion statt. Als Kontrahent wird die JSG Ellingen anreisen.

Vielleicht gefällt dir auch

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung des Angebots. mehr erfahren

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close