F-Jugend geht mit gemischten Gefühlen aus der Hallensaison

Eine sehr wechselhafte, vor allem aber lehrreiche Hallensaison 2017 unserer F-Jugend.

Der Sparkassencup, die Hallenrunde des Fußballkreises Westerwald/Wied, wird bei den F-Junioren ohne Meisterschaftswertung ausgespielt. Sämtliche Mannschaften bestreiten vier voneinander unabhängige Turniere. Die F-Jugend der TSG spielte ihre Hallensaison von Anfang Dezember bis Anfang März verteilt in Rheinbrohl, Güllesheim, Neuwied und zuletzt in Bad Hönningen.

Dabei zeigten die Jungs von Trainer Christian Krechel sehr wechselhafte Vorstellungen. Vor allem an Konzentration mangelte es des Öfteren, was bei den Sieben- und Achtjährigen aber bei Turnierlängen von bis zu vier Stunden auch völlig normal ist. Trotzdem hätte ein wenig mehr Fokus auf das Spiel und den Gegner statt auf die großen Hallen und das Spielen auf den Tribünen zwischen den Spielen den Leistungen sicherlich gut getan. Diese schwankten nämlich unabhängig von der Qualität des Gegner erheblich und ließen die zuschauenden Eltern und Verwandte oft ungläubig dreinschauen.

Hallensaison bleibt als Lehrreich in Erinnerung

Mit toller Einstellung war man eigentlich stärkeren Gegner ebenbürtig oder gewann gegen Mannschaften gleicher Spielstärke. Dagegen verpennte man aber auch Spiele gegen ebensolche Gegner total oder verlor durch arrogantes Auftreten Duelle gegen deutlich schwächere Teams. Alles in allem also eine sehr wechselhafte, vor allem aber lehrreiche Hallenrunde. Vor allem dem Trainer bescherte sie einige graue Haare, dank einiger Erfolgserlebnisse machte sie aber trotzdem auch viel Spaß.

Besondere Weihnachtsfeier als Belohnung

Nach einer tollen Hinrunde 2016 belohnte Trainer Christian Krechel im Rahmen einer etwas anderen Weihnachtsfeier seine F-Jugend mit einer außergewöhnlichen Trainingseinheit. Im Neuwieder Medicon durften sich die Jungs auf dem Cage-Soccer-Court nach Belieben austoben. Dass die Pausen zum Trinken und Plätzchen essen kaum angenommen wurden, zeigt welch hohe Motivation in der Mannschaft steckt. Sowohl der Trainer als auch die Eltern bedankten sich gegenseitig für die tollen letzten Monate und freuen sich auf die kommenden Aufgaben im neuen Jahr.

Nach der tollen Hinrunde wurde die F-Jugend mit einer außergewöhnlichen Trainingseinheit im Medicon Neuwied belohnt.

Weiter geht es …

… endlich wieder draußen auf dem Platz. Am Freitag, den 31.03.2017 gastiert die Truppe ab 18:00 Uhr beim SSV Heimbach-Weis. Wer also vor der Jahreshauptversammlung noch ein wenig Fußball schauen möchte, kann dies gerne am Heimbacher Kieselborn machen.

Das Trainer-Fazit zur Hinrunde:

Christian Krechel war mit der ersten Saisonhälfte seiner F-Jugend, die sich in etwa gleich mit Spielern des älteren (2008) und jüngeren Jahrgangs (2009) zusammensetzt, sehr zufrieden. Die Meisterschaftschaftsspiele, deren Ausgang eigentlich nicht so wichtig ist, für die Kids aber logischerweise doch von enormer Bedeutung ist, wurden größtenteils gewonnen. Lediglich zwei Partien wurden knapp verloren. Aber nicht nur deshalb machten allen Beteiligten die vergangenen Monate viel Spaß. Krechel lobte in diesem Zusammenhang die tolle Kameradschaft und große Zuverlässigkeit von Kindern und Eltern.

  •  
  •  
  •  
  •  

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung des Angebots. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen