F-Jugend und Bambinis testeten gegen den HSV Neuwied

So einen Ansturm an Zuschauern wie am vergangenen Freitag hatte das Pappelstadion in Irlich schon lange nicht mehr erlebt. Der Grund: Bambinis und F-Jugend der TSG empfingen jeweils zu Freundschaftsspielen den Nachwuchs vom HSV Neuwied. Die Zuschauer der F-Junioren-Partie erlebten dabei Jugendfußballsport, wie er schöner kaum sein kann.

Beide Vereine bzw. Trainer setzen auf dieselbe Philosophie: den Kindern Spaß am Spiel zu vermitteln, Fairness und Respekt einfordern, jeder bekommt seine genügenden Einsatzzeiten. Das alles konnte man den Akteuren in den gelben und blauen Trikots jederzeit ansehen. In einem ausgeglichenen, hart umkämpften, aber jederzeit fairen Spiel gab es Torszenen en masse und natürlich fielen auch einige vielumjubelte Tore.

Da für Irlich Nevio, Abdul (jeweils zweimal) sowie Jan trafen und Torhüter Niklas einen glänzenden Tag erwischte, stand am Ende ein 5:4-Erfolg für die TSG-Jungs. Trainer Christian Krechel merkte aber nach der Partie an: „Heute können sich alle als Sieger fühlen. Ich glaube Spieler, Trainer und Zuschauer beider Teams haben heute sehr viel Freude gehabt!“

Für die TSG spielten gegen den HSV Neuwied

Niklas Metzler, Jan Gerolstein, Leart Asani, Julius Pindor, Noah Kreischer, Max Unger, David Knezevic, Moritz Jox, Gabriel Gareis, Abdulwahab Haj Amin, Fabio di Ludovico und Nevio di Ludovico

Weiter geht es …

… in der Meisterschaft nach den Herbstferien – genauer am Freitag, 20. Oktober ab 18.00 Uhr – bei der JSG Feldkirchen.

 

Alle Spiele jederzeit im Überblick:

Vielleicht gefällt dir auch

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung des Angebots. mehr erfahren

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close