Hallenmasters endete für die E-Jugend erst im Finalturnier

Auch geheime Absprachen gehören mit dazu, um erfolgreich zu sein.

Wenn eine Mannschaft am Ende den 8. Platz von 76 Mannschaften erzielt kann nur von einem gelungenen Auftritt die Rede sein. Die U11 der TSG Irlich belegte beim Sparkassencup, den Hallenmasters für Junioren, genau diese, genannte Position. Nach den starken Vorstellungen mussten sich die gelb-blauen nur den Spfr. Eisbachtal II, dem VfB Linz und dem VfL Oberbieber geschlagen geben.

Andreas Eidt, Mitglied im Trainerteam, findet auch prompt ein paar Gründe für die bisher so erfolgreiche Saison: “Neben der vorbildlichen Zusammenarbeit zwischen den Eltern und dem Verein, sind besonders das Herzblut der Kicker und der Verantwortlichen zu nennen. Es macht einen stolz ein Teil dieser Gemeinschaft zu sein.” Auch sein Trainerkollege Oliver Armbrecht findet einen weiteren wichtigen Aspekt: “Das Gemisch aus alten Hasen und den jungen Wilden passt bei uns einfach, hinzu kommt die große Kaderstärke von ca. 20 spielberechtigen Kindern. Das hilft natürlich an den Wochenenden, aber vor allem auch im Training.”

So erfolgreich wie schon lange nicht mehr

Tatsächlich ist der Erfolg momentan wirklich ein besonderer. In den vergangen 16 Jahren war keine E-Jugend der TSG Irlich erfolgreicher wie die aktuelle Generation. Neben dem Erreichen der Finalrunde des Hallenmasters konnte auch die Qualirunde im Freien erfolgreich bestritten werden. Hier sprang sogar die erste Position der Gruppe raus.

Kommen wir aber noch einmal zurück zur Finalrunde. Die Anspannung bei den Kids war spürbar. Auch bei den Anhängern der Mannschaft war die Freude über diesen Tag deutlich erkennbar. Gerade bei den Eltern blitzte der Stolz in den Augen. Sportlich sollte es an diesem Tag jedoch nicht so richtig funktionieren, was nicht zuletzt an wirklich starken Gegnern lag.

Starke Leistung und starke Gegner

Im ersten Spiel musste man sich den Sportfreunden aus Eisbachtal mit 2:1 geschlagen geben. Ein sehr knappes und eher unglückliches Ergebnis zum Start in den Turniertag. Irgendwie wollte aus Sicht der TSG das Runde nicht in das Eckige. Trotz hohem Einsatz ging auch die zweite Partie verloren. Der VfB Linz zeigte mit einem deutliche 5:1 die Stärke der Mannschaft vom Kaiserberg. Auch im letzten Spiel mussten die jungen Talente Lehrgeld zahlen. Der spätere Gewinner der Bronzemedaille, der VfL Oberbieber, siegte souverän mit 3:0. Dennoch zeigten die Irlicher, dass sie, mit ihren Leistungen, zu recht die Runde der letzten acht erreicht haben.

Jederzeit war der Kampfgeist erkennbar. Was im Vergleich zu den anderen Mannschaften noch fehlte waren das technische Können, die Ruhe im Spiel und der kluge Spielaufbau. Auch wenn naturgemäß die Mannschaft als gesamtes im Vordergrund steht, gilt es eine Person etwas heraus zu heben. Torspieler Maik Jakime zeigte sehr starke Leistungen und rette sein Team vor deutlicheren Niederlagen.

Weiter geht es wieder draußen auf dem Platz …

… am kommenden Samstag, den 01.04.2017. Ab 13:00 Uhr startet im Pappelstadion die Meisterrunde. Der erste Gegner wird der VfL Oberbieber sein. Es wird sich dann das erste Mal zeigen, ob die Mannschaft bereit für diese sehr schwere Aufgabe “Meisterrunde” ist.

Impressionen des Hallenmasters

Actionreich geht es auch bei den U11-Kids zur Sache.
Das Coaching, auch in Einzelgesprächen, ist ein wesentlicher Bestandteil der Ausbildung von den jungen Menschen.
Auch die zahlreichen Anhänger waren über die Leistungen der Kids begeistert.
Ohne starken Rückhalt gibt es keine Erfolge. Die TSG kann sich auf ihren Goalie jederzeit verlassen.
Das erfolgreiche E-Jugend-Team der TSG Irlich. Der Einzug in die Endrunde des Hallenmasters ist ein Erfolg für den ganzen Verein.
  •  
  •  
  •  
  •  

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung des Angebots. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen