Adventswanderung: Weihnachtsmann besucht TSG-Wanderer!

Am 19. November startete die Jahresabschlusswanderung der Irlicher Wanderer. Der Schnee fehlte zwar, dennoch hätte das Wetter besser nicht sein können. Gleich zwei Begebenheiten machten die Adventswanderung besonders und unvergesslich: Es war nicht nur die letzte Wanderung für das Jahr 2021, sondern auch die Wanderung mit den meisten Teilnehmern! Wanderwart Sebastian Schmidt durfte mehr als zwanzig Wanderer willkommen heißen.

Wie gewohnt starteten die Wanderer der TSG Irlich gemeinsam die traditionellen Adventswanderung Ende November. Im Vorjahr musste die traditionelle Jahresabschlusswanderung, bedingt durch den Corona-Lockdown, leider ausfallen. Umso größer war die Vorfreude in diesem Jahr. So groß sogar, dass mit über zwanzig Wanderern ein neuer Rekord für das Jahr 2021 aufgestellt wurde. Sicher ist dies auch ein Verdienst des sehr engagierten Wanderwarts!

Adventswanderung mit Aussicht

Los ging die Tour an der Robert-Krups-Schule in Irlich. Nach einer kurzen Durchquerung des traditionellen Irlich ging es für die Gruppe, stets begleitet von toller Aussicht und mehreren Raststationen, weiter in Richtung Rodenbach. Man bahnte sich einen Weg entlang der weitreichende Fliegerwiese zum Soldatendenkmal und von dort aus ging es weiter zur Reichelbachquelle und dem Jägerstuhl.

Kurze Rast bei weiter Sicht über die Rodenbacher Fliegerwiese
Kurze Rast bei weiter Sicht über die Rodenbacher Fliegerwiese
Die Rodenbacher Fliegerwiese – bereits im Sommer waren die Irrlichter Wanderer vor Ort

Das Highlight der Wanderung

Bereits von Weitem war die Christianhütte mit ihrer liebevollen und weihnachtlichen Dekoration zu erkennen. Empfangen wurden alle Teilnehmer mit einer großen und warmen Stärkung. Neben wärmendem Glühwein, liebevoll gebackenen Plätzchen und weiteren Leckereien wurden noch ein paar traditionelle Weihnachtslieder angestimmt. Im Anschluss daran machte sich die Gruppe rund um Wanderwart Sebastian Schmidt auf den Weg Richtung Endstation. Der Endspurt führte die Wanderer vorbei am Gebrannten Hof und durch das Kehlbachtal, in den Ortskern von Feldkirchen.

Weihnachtslieder bei warmen Getränken und Plätzchen
Weihnachtslieder bei warmen Getränken und Plätzchen

Gemütlicher Abschluss bei Speis und Trank

Der Abschluss der jährlichen Wanderung fand im Gasthof Alt Wollendorf statt. Nach einem deftigen Weihnachtsessen blickten alle Teilnehmer gemeinsam zurück auf das Jahr 2021. Auch wurde ein kleiner Vorgeschmack für das Jahr 2022 gegeben, mit allen geplanten Terminen. Über diese Termine berichten wir bei nächster Gelegenheit! Für Anfragen und weitere Details steht euch Wanderwart Sebastian Schmidt unter wandern@tsg-irlich.de zur Verfügung!

Als Überraschung schaute dann noch der Weihnachtsmann vorbei und machte allen eine kleine Freude. Über diesen Besuch freuten sich vor allem die jüngsten Teilnehmer der Wanderung! Ein gelungener Abschluss für eine rundum gelungene Wanderung – ein toller Anschluss für das Jahr 2021!

Gemütliches Zusammensitzen im "Alt Wollendorf" - auch der Weihnachtsmann ist dabei!
Gemütliches Zusammensitzen im „Alt Wollendorf“ – auch der Weihnachtsmann ist dabei!

Vielleicht gefällt dir auch