Adventswanderung als Jahresabschluss

Der Jahresabschluss der TSG Wanderer begann im heimischen Irlich. Von hier führte die Strecke, wie üblich für die Adventswanderung, über heimische Wiesen und Wälder.

Nachdem Irlich verlassen wurde, ging es über die Rodenbacher Fliegerwiese. Hier wartete direkt der erste Berg, welcher aber ohne größere Probleme oder gar Ausfälle bewältigt werden konnte. Oben angekommen gönnten sich die 16 Wanderer eine kurze Verschnaufpause, bevor es hinab zum Rodenbach Buchbach ging.

Dort angekommen, wusste jetzt jeder, was auf ihn zukam – es ging zur Christianshütte. Also vier Kilometer bergauf …
Jedes Jahr bereiten dort einige Wanderer die Hütte weihnachtlich vor. Als die fleißigen und geschafften Wanderer ankamen, freute sich jeder auf die Pause, Plätzen, Tee und Glühwein.

Neuwieder Skischanze – ein vergessener Schatz auf der Adventswanderung

Nach der Stärkung führte die Strecke über die Reichelbachquelle Richtung Monrepos. Hier trafen wir auf den „Fürstenweg“, welcher uns zur Alten Neuwieder Skischanze brachte. Doch leider musste diese Sehenswürdigkeit komplett weichen und es gibt auch bis heute keine Infotafel dazu. Wer kann schon behaupten, eine Skischanze besessen zu haben?

Sei’s drum, es ging weiter den Fürstenweg entlang, bevor ein Überraschungsbesuch auf dem  Segendorfer Weihnachtsmarkt anstand. Dieser gemütlich hergerichtete Weihnachtsmarkt mitten im Parkwald wurde 2019 zum zweiten Mal veranstaltet. Dort wurden bekannte Gesichter getroffen und selbst gemachter Apfelwein probiert. Alles in allem war der Weihnachtsmarkt im Parkwald auch in diesem Jahr einen Besuch wert.

Die letzten Kilometer bis zum Abschluss in der Gaststätte Central Niederbieber gingen zum Wohle aller nur bergab. Dort angekommen, wurde das Wanderjahr abgeschlossen. Nach einem Rückblick auf alle Wanderungen im Jahr 2019, blickten wir direkt ins kommende Wanderjahr.

Ein „Geheimtipp“ zum Schluss 😉

Die Touren mit den dazugehörigen Terminen werden in den nächsten Wochen hier und im Newsletter bekanntgegeben.

Lust mal selber etwas gesundes zu machen? Wir wandern in regelmäßigen Abständen in unserer Region. Weitere Wandertermine immer im Überblick. Auch unser Verantwortlicher für den Bereich des Wanderns, Sebastian Schmidt, steht euch gerne für Rat und Tat zur Seite. Ihr erreicht ihn am einfachsten per E-Mail unter   wandern@tsg-irlich.de.

Bericht von Wanderwart Sebastian Schmidt.

Vielleicht gefällt dir auch